Als Orientierungshilfe für das Leben im europäischen Ausland hat das Bundesarbeitsministerium jetzt den „Sozialkompass Europa“ veröffentlicht.

Die Broschüre soll die Systeme der sozialen Sicherung in den EU-Staaten erläutern und Unterschiede sichtbar machen. Dazu setzt der „Sozialkompass“ auf eine Zweiteilung: Das Buch erklärt in Grundzügen die wichtigsten Elemente der sozialen Absicherung in der EU, beispielsweise im Kündigungsschutzrecht, bei der Absicherung gegen Krankheit und Alter oder auch dem Arbeitsschutzrecht.

Wer hingegen wissen will, wie hoch der Rentenbeitrag in Dänemark ist oder wie viele Urlaubstage er mindestens in Frankreich zu erwarten hat, wird auf den Datenbank-Zugang verwiesen. Unter der Adresse sozialkompass.eu steht eine Download-Version für die Betriebssysteme Windows und Mac OS X zur Verfügung, die Datenbank ist aber auch online zugänglich.

Die Broschüre gibt es beim Bundesarbeitsministerium. Sowohl die Broschüre als auch die Nutzung der Datenbank sind kostenfrei.