Mehr als jedes zweite Gerät mit den Betriebssystemversionen 4.3 bis 5.1 und Android M sei davon betroffen. Google habe bereits Updates für die Android-Versionen 4.4 und 5.1 sowie für Android M bereitgestellt.