Die Rakete hob am Freitag pünktlich um 6.04 Uhr MESZ in der zentralasiatischen Steppe ab. Das teilte die Flugleitung bei Moskau nach Angaben der Agentur Interfax mit. Die Sojus-Kapsel mit der US-Astronautin Tracy Caldwell-Dyson sowie den russischen Kosmonauten Michail Kornijenko und Alexander Skworzow soll am Sonntag an der ISS andocken. Derzeit halten sich dort Raumfahrer aus den USA, Russland und Japan auf. Die Rückkehr der neuen Crew ist für den 16. September geplant. Während des knapp sechsmonatigen Aufenthalts stehen zahlreiche wissenschaftliche Experimente auf dem Programm. So sollen die drei Raumfahrer Möglichkeiten für ein Erdbebenwarnsystem erarbeiten. Zudem muss das Wasseraufbereitungssystem repariert werden. dpa/mar