Der Sohn von FSV-Rekordspieler Norbert Schuppan erlernte beim FSV „Glückauf“ das Fußball-Ein-Mal-Eins. Nachdem er bei Energie Cottbus zum Fußball-Profi gereift war, landete der inzwischen 25-Jährige über den Umweg SC Paderborn bei den Sachsen.

FSV-Präsident Herbert Tänzer sagt: „Es macht mich stolz, wenn Spieler wie er den Sprung in den höherklassigen Fußball schaffen, die bei uns ausgebildet wurden.“

Samstag, 14 Uhr; Elsterkampfbahn Brieske: FSV Glückauf Brieske/Senftenberg – Dynamo Dresden. Tickets kosten in der FSV-Geschäftsstelle im Vorverkauf acht Euro, ermäßigt sechs Euro.