Die zweite Röhre ist Voraussetzung für eine Sanierung des 36 Jahre alten und 17 Kilometer langen Tunnels. Später sollen die beiden Röhren für je eine Fahrtrichtung genutzt werden.