ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

Berlin
Zweimillionster Gast im Wannseekonferenz- Haus

FOTO: Stephanie Pilick
Berlin. Das Haus der Wannsee-Konferenz hat den zweimillionsten Besucher empfangen. Es handelte sich um ein Mitglied der fünfköpfigen Familie Rosenzweig aus New York, wie die Betreiber der Gedenk- und Bildungsstätte mitteilten. dpa/uf

Seit 1992 können Besucher die Villa besichtigen. 1942 hatten Vertreter von SS, NSDAP und mehrerer Reichsministerien hier die "Endlösung der Judenfrage" besprochen und den bereits begonnenen Holocaust im Detail organisiert.