Bei der Explosion des Sprengsatzes vor dem Hochsicherheitsgefängnis nahe der Hauptstadt Athen wurde eine Frau durch Glassplitter verletzt, wie die Polizei mitteilte. Die Bombe enthielt demnach etwa zwölf Kilogramm Sprengstoff und wurde durch einen Zeitzünder ausgelöst. AFP/roe Seite 5