Ein Lkw-Fahrer aus dem Bördelandkreis saß zwölf Stunden ununterbrochen am Steuer, als er auf der B 87 gestoppt wurde. Ein anderer -Fahrer war auf der A 2 mit defekten Reifen unterwegs, deren Drahtgeflecht bereits sichtbar war. Die Beamten kontrollierten 888 Lkw und Busse. Sie notierten 418 Beanstandungen, 102 Verstöße gegen die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten und 14 technische Mängel. In 58 Fällen war die Ladung unzureichend gesichert. Die Aktion war Teil einer europaweiten Kontrollwoche.dpa/wor