Anfang des vergangenen Jahres waren es knapp 80,8 Millionen, wie die Behörde am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Aus dem Ausland kamen mindestens 470 000 Menschen mehr nach Deutschland als weggingen. Der Höchststand im wiedervereinigten Deutschland von einem Zuwanderungsplus von 782 000 Menschen im Jahr 1992 wurde 2014 nach der Schätzung nicht erreicht; die 462 000 aus dem Jahr 1993 aber übertroffen, wie der Statistiker Reinhold Zahn sagte. ausführlich Seite 2