Anfangs 14 Frauen, inzwischen rund 30, gehen zusammen auf Exkursionen, laden sich Referenten ein oder tauschen einfach nur ihre Alltagssorgen aus.
So informierten sie sich im Umwelt- und Lehrgarten des Zisterzienserinnenklosters St. Marienstern Panschwitz-Kuckau über eine gesunde Ernährung. Und erfuhren zu ihrem großen Erstaunen, berichtet Dorothea Kraus, welche Blüten aus dem Blumengarten gut schmecken. In vielen Familien gab es danach Salat mit lila Dahlienblütenblättern und Kräuterbutter auf Schwarzbrot mit gelben Studentenblüten.
Ins Dubringer Moor wanderten die Frühstücks-Frauen, sie hörten einen Vortrag über Drogen und Drogenhandel, die Verkehrswacht war zu Gast, Mitarbeiter der Verbraucherzentrale informierten, das Thema Versicherung und Versi-cherungsschutz war sehr aussagekräftig. (red/SvD)