Für die Vorbereitung der überregional viel beachteten Schau wurde das Museum bereits im November 2001 geschlossen.
Mit renovierten Räumen wird das Haus im ehemaligen Franziskanerkloster jetzt wieder zugänglich gemacht, sagte Museumsdirektor Volker Dudeck. Für 2003 kündigte Dudeck vier Sonderausstellungen an. Bis zum Sommer soll der Barocksaal im Hefterbau museal gestaltet werden. Dabei soll die ursprüngliche Funktion des Raumes als Kunstkammer und Ratsbibliothek deutlich werden. (ddp/wie)