April hatten knapp
12 200 Schüler an 166 Schulen in zehn Fächern Arbeiten mit zentralen Aufgaben geschrieben. Nun folgen noch mündliche Prüfungen. Alle Prüfungsergebnisse werden im Juni zentral erfasst und ausgewertet.
Das zentrale Abitur der DDR war nach der Wende zunächst abgeschafft worden. Jetzt werden die Aufgaben in zehn Fächern wieder zentral vorgegeben: Biologie, Chemie, Deutsch, Englisch, Französisch, Geographie, Geschichte, Mathematik, Physik und Politische Bildung. (dpa/mb)