Januar, von 19 bis 21 Uhr live aus dem VIP-Bereich des Stadions der Freundschaft.

Die Moderatoren, rbb-Sportexperte Andreas Ulrich und RUNDSCHAU-Nachrichtenchef Jan Siegel, haben sich interessante und streitbare Gäste eingeladen, mit denen sie über “Wunsch und Wirklichkeit beim FCE„ diskutieren wollen.

Auf der Liste der Gesprächspartner stehen neben FCE-Präsident Ulrich Lepsch und Trainer Claus-Dieter Wollitz unter anderen auch Spieler aus der Stammelf, ein fußballbegeisterter Opernsänger aus dem Cottbuser Staatstheater und ein Ex-Europameister im Trampolinsport.

Die Live-Sendung aus dem Cottbuser Stadion der Freundschaft ist öffentlich. Sie wird auf der radioeins-Frequenz 95,1 MHz ausgestrahlt. Eig. Ber./si