Während Befürworter unter anderem anführen, dass dadurch Energie gespart werden kann, weil weniger Licht brennt, bezweifelt das Umweltbundesamt einen Spareffekt. Zwar knipsen wir im Sommer abends seltener das Licht an - im Frühjahr und Herbst jedoch wird in den Morgenstunden dafür mehr geheizt, so die Behörde. Contra-Argument ist zudem der Eingriff in die Biorhythmus.

Meinung Seite 10