Offiziell stellt Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) den Verfassungsschutzbericht 2007 erst Mitte Mai vor.
Unterdessen wurden am Holocaust-Mahnmal in Berlin erneut Nazi-Schmierereien entdeckt. Es handelt sich um ein acht mal acht Zentimeter großes Hakenkreuz, unter das mit Filzstift die Zahlen 1888 geschrieben wurden, was in der rechtsextremen Szene als Synonym für "Adolf Hitler, Heil Hitler" gilt. Die Schmierereien wurden nach Angaben der Denkmalstiftung gleich entfernt. Der Staatsschutz ermittelt. (dpa/tra)