Das war ein Anstieg von etwa 21 Prozent gegenüber dem Vormonat und ein Plus von rund 71 Prozent gegenüber September 2012. Die meisten Asylsuchenden kamen zuletzt aus Serbien, gefolgt von Syrien, Mazedonien, Russland und Afghanistan. Von Januar bis September stellten rund 74 000 Menschen in Deutschland einen Asylantrag - fast 85 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Von den Dimensionen der 1990er-Jahre ist die Situation aber weit entfernt. Damals hatten mehr als 400 000 Menschen pro Jahr um Asyl in Deutschland gebete n. Kommentar Seite 2