Müller braucht die absolute Mehrheit der Stimmen der 149 Abgeordneten, also 75 Stimmen. Die rot-schwarze Koalition verfügt über 85 Stimmen, so dass an der Wahl Müllers nicht gezweifelt wird.

Neu im achtköpfigen Senat sind künftig Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen (SPD) und Stadtentwicklungssenator An dreas Geisel (SPD).

Im Blickpunkt Seite 5