Nationalparkkonferenz mit etwa 180 Teilnehmern. "Wir haben ruhiges Fahrwasser erreicht und können nun mit vollem Dampf durchstarten."Zwei Jahre nach Inkrafttreten des überarbeiteten Brandenburger Nationalparkgesetzes zogen die Teilnehmer der Konferenz Bilanz und berieten über die weitere Entwicklung des Gebietes. Mit der Gesetzesnovelle waren 2007 die dort geltenden Richtlinien zu Tourismus und Naturschutz gelockert und die Ausweisung von Totalreservaten hinausgeschoben worden."Wir sind auf einem guten Weg", resümierte Nationalparkleiter Dirk Treiche. Allerdings könnten nicht alle Forderungen erfüllt werden. dpa/das