ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

Woidke hofft auf schnelle Kohle-Entscheidung von Vattenfall

Potsdam. Nach dem Ende des Bieterverfahrens für die Braunkohlesparte von Vattenfall hofft Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) auf eine rasche Entscheidung des schwedischen Staatskonzerns. "Es hat Angebote gegeben, aber ich habe öffentlich wenig dazu gehört", sagte Woidke am Sonntag. dpa/roe

"Ich werte das als gutes Zeichen, dass die Angebote jetzt ernsthaft geprüft werden." Die Landesregierung brauche dringend einen verlässlichen Ansprechpartner, damit vorhandene Arbeitsplätze gesichert werden und neue Perspektiven in der Lausitz angestoßen werden könnten. "Ich hoffe, auch wenn wir das nicht direkt beeinflussen können, dass es eine schnelle Entscheidung gibt."