Er hat sich damit allerdings noch nicht ganz gelegt. Segelvereine und Surfer wollen ihre Interessen am See jetzt deutlich stärker vertreten.