Herr Henkler, welches Ziel verfolgen Sie mit dieser Veranstaltungsreihe?
Ich glaube, dass die Lausitz viel besser ist als ihr wirtschaftlicher Ruf. Hier überall gibt es heimliche Champions, echte "Leuchttürme". Aber viele von ihnen bleiben unsichtbar, weil die Macher zu selten in der Öffentlichkeit darüber sprechen. Das wollen wir ändern.

Wer kann zu den Gesprächen kommen?
Jeder, der sich für die wirtschaftliche Entwicklung im Süden Brandenburgs interessiert. Wir wollen interessante Menschen und ihre Ideen vorstellen. Es gibt hier sehr viele Unternehmer, die tolle Innovationen entwickelt haben und Spitzenprodukte für den Weltmarkt herstellen, mit denen sie die Lausitz international bekannt machen. Sie sorgen entscheidend mit dafür, dass unsere Region in verschiedenen Branchen durchaus einen guten Ruf genießt. Mit vielen positiven Beispielen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Politik und Sport möchten wir das Innenmarketing, also den Blick der Menschen auf ihre Heimat und für die Perspektiven in der Lausitz weiten.

Wer wird der erste Gast bei den "Lausitzer Leuchttürmen" sein?
Unser erster Gast wird Lutz Stache sein. Er ist Inhaber und Geschäftsführer mehrerer Firmen in Cottbus und der Region. Dazu gehören beispielsweise das Eiscafé Da Capo in Cottbus sowie die Cristalica GmbH in Döbern. Mit innovativen Ideen öffnet er auch immer wieder neue Perspektiven für die Firmen und die gesamte Region. Spektakulär ist beispielsweise die Verpflichtung des FC-Bayern-Spielers Robert Lewandowski als Werbeträger. Lutz Stache brennt für seine Ideen. Und nur wer für seine Sache brennt, kann bei anderen Begeisterung entfachen.

Wann und wo können die Lausitzer Lutz Stache kennenlernen, wenn sie jetzt neugierig geworden sind?
Wir starten die "Lausitzer Leuchttürme" am kommenden Donnerstag um 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) in der Sportsbar des Lindner Congress Hotels in Cottbus. Der Eintritt ist frei, allerdings sollten sich Interessenten unbedingt vorher anmelden, weil die Platzkapazität begrenzt ist.

Mit Ralf Henkler

sprach Jan Siegel

Zum Thema:
Kontakt und Anmeldungsekretariat-cottbus@bvmw.deTelefon: 0355/48 54 09 91