| 07:19 Uhr

Kochzeit
Ziegenkäsetürmchen

"Bulgur ist besonders in der orientalischen Küche sehr beliebt. Der Weizenschrot schmeckt kernig-nussig. " Ein Rezept von Veronika Schillings

Zutaten für 6 Personen : 1 Rolle Ziegenkäse (1 kg), 2 große Äpfel, 50 g Mandeln, 500 g Bulgur fein, 1 Zucchini, 1 Möhre, 3 Frühlingszwiebeln, 1 Bund glatte Petersilie, Salz, Pfeffer, Zitrone, Honig und Olivenöl

Bulgur in heißer Gemüsebrühe etwa 20 Minuten garziehen lassen, abgießen und abkühlen lassen. Möhre in dünne Scheiben schneiden und gar kochen, Zucchinischeiben scharf anbraten in Öl, mit Salz und Pfeffer würzen, Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, Petersilie grob hacken. Alles unter den Bulgur mischen und mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und Zitrone abschmecken.

Mandeln mit Salz anrösten und dann grob hacken.

Den Ziegenkäse in zwölf Scheiben schneiden. Die Äpfel auch in zwölf Scheiben schneiden und das Innere mit einem kleinen Messer herausschneiden.

Ein Backblech ölen, die Apfelscheiben verteilen, je eine Scheibe Ziegenkäse darauf legen, auf jede Scheibe etwas Honig geben, zudem mit etwas Olivenöl beträufeln. Den Ziegenkäse im Ofen grillen, bis der Käse schön goldbraun ist. Dann für jedes Türmchen zwei Käse übereinander legen, mit Mandeln dekorieren. Am Ende den Bulgursalat dazugeben und mit Petersilie bestreuen.