ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 07:41 Uhr

Mairüben sind auch roh genießbar

Mairüben gibt es in Weiß und mit rötlicher Färbung. Man kann sie gekocht oder roh essen. Bei rohem Verzehr ist es aber ratsam, die Mairübe vorher zu schälen, da sie eine sehr feste Schale hat, wie die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse erläutert.

Die kleinen Knollen sind besonders zart und haben durch die enthaltenen Senföle eine leichte Schärfe. Da Mairüben zu 90 Prozent aus Wasser bestehen, enthalten sie im Schnitt nur 21 Kalorien pro 100 Gramm und sehr wenig Fett. Darüber hinaus stecken in Mairüben die Vitamine B1, B2, B6, C sowie Kalzium, Kalium, Eisen und Natrium.

(RP)