ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

Große Winterverluste bei Bienenvölkern

Mayen. Überdurchschnittlich viele Bienenvölker haben ersten Berechnungen zufolge den Winter nicht überlebt. "Die Verluste sind gemessen am langjährigen Mittel überdurchschnittlich, aber nicht im dramatischen Bereich", sagte Christoph Otten vom Fachzentrum Bienen und Imkerei in Mayen. dpa/pb

Vorläufigen Zahlen zufolge werde der Verlust im Bundesschnitt wohl bei 18 bis 20 Prozent liegen. Das langjährige Mittel liege bei etwa 15 bis 17 Prozent. "Man kann davon ausgehen, dass es knapp 200 000 Bienenvölker sind, die deutschlandweit den Winter nicht überlebt haben", sagte Otten.

Der Bienenexperte nannte verschiedene denkbare Gründe für den Verlust. Zum einen sei da die Entwicklung der Varroamilbe, die 2016 begünstigt worden sei.