ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 09:11 Uhr

Eine kurze Geschichte des guten Benehmens

Lebenshilfe Gute Ratschläge hört man in der Regel ungern, wenn sie im Tonfall der Besserwisserei und Belehrungswut vorgetragen werden. Pädagogisches Gespür ist eben nicht jedem gegeben. Dabei sind viele Menschen, wenn es um Fragen des Benehmens und Verhaltens geht, außerordentlich unsicher, und den guten alten Knigge wird man ja auch nicht immer zurate ziehen können oder wollen. In dieser Notlage hilft ein hinreißend belletristisches Sachbuch ausgerechnet aus Finnland.

Ari Turunen hat - nach seinem grandiosen Buch über Arroganz "Könnte mir bitte jemand das Wasser reichen?" - unter der Überschrift "Bitte nach Ihnen, Madame" eine "kurze Geschichte des guten Benehmens" verfasst, deren 200 Seiten ebenso unterhaltsam wie informativ sind. Turunen beginnt im Mittelalter und kommt am Ende im Internet-Zeitalter und bei den Social-Media-Manieren an, die ihn natürlich an einen Rückfall ins finstere Mittelalter erinnern. w.g.

(RP)