ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:46 Uhr

Wirtschaftsminister will Stromsteuer senken

Wildau. Brandenburgs Wirtschaftsminister Ralf Christoffers (Die Linke) will etwas gegen die steigenden Strompreise tun. Bei der 1. si

Industriekonferenz des Landes in Wildau (Dahme-Spreewald) hat er eine Initiative mehrerer Bundesländer nach der Bundestagswahl zum Thema angekündigt.

Christoffers will erreichen, dass die Stromsteuer in Deutschland, zumindest befristet, auf das niedrigere, in der EU übliche Niveau abgesenkt wird. Damit solle der Wettbewerbsnachteil abgemildert werden, den die Energiewende in Deutschland mit sich bringt. Der Umbau des Energiesektors in der Bundesrepublik führt zu drastisch steigenden Strompreisen.

Meinung & Wirtschaft Seiten 2 & 9