ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:43 Uhr

Zahl der Arbeitslosen in Amerika steigt auf höchsten Stand seit 1983

Washington. In den USA ist die Zahl der Arbeitslosen erstmals seit 1983 über die Zehn-Prozent-Marke gestiegen. Wie das Arbeitsministerium am Freitag in Washington mitteilte, wurden im Oktober in Folge der Finanzkrise weitere 190 000 Jobs gestrichen. AFP/dpa/roe

Volkswirte hatten einen Rückgang um 175 000 prognostiziert. Die Arbeitslosenquote stieg von 9,8 Prozent im September auf 10,2 Prozent. Die Rezession in den USA war zwar bereits im August für beendet erklärt worden, der Arbeitsmarkt reagiert in der Regel aber mit Verzögerung auf eine Konjunkturbelebung. Die US-Arbeitslosenquote war seit 1983 einstellig geblieben. Die Finanzmärkte reagierten enttäuscht auf die Zahlen. Der Euro und die weltweiten Börsen gerieten unter Druck. AFP/dpa/roe