In der Biogasanlage werde durch Vergärung methanhaltiges, brennbares Biogas erzeugt, das durch Verbrennung in einem Gasmotor einen angeschlossenen Generator antreibt. Die im Motor entstehende Wärme werde als Nutzwärme ausgekoppelt. Im Winter setze die Bauern AG die Wärme zur Beheizung ihrer Gebäude ein. Im Sommer werde die Wärme zum Trocknen von Grüngut genutzt. Die Gärreste bringe die Bauern AG als organisches Düngemittel auf ihren landwirtschaftlichen Flächen aus.