ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:24 Uhr

Frankfurt/Main
Fusionieren Deutsche Bank und Commerzbank?

Frankfurt/Main. Die Deutsche Bank hat erneute Spekulationen über eine Fusion mit der Commerzbank heruntergespielt. „Unser Aufsichtsratsvorsitzender wird ständig auf dieses Thema angesprochen“, sagte ein Sprecher der Deutschen Bank am Freitag. dpa

„Seine Antwort ist immer die gleiche: ,Alle Pro- und Kontraargumente können in Analystenberichten und den Medien nachgelesen werden.’ Er sieht keinen Grund, dieses Thema aktiv anzusprechen.“ Die Commerzbank wollte sich nicht äußern.

Nach Medienberichten vom Donnerstagabend soll Deutsche-Bank-Aufsichtsratschef Paul Achleitner in den vergangenen Monaten mit Investoren und Regierungsvertretern über ein Zusammengehen mit der Commerzbank gesprochen haben.

Die Fusions-Spekulationen waren zuletzt im Sommer 2016 hochgekocht. Neue Nahrung hatte die Idee bekommen, nachdem der US-Finanzinvestor Cerberus im vergangenen Jahr zuerst Anteile der teilverstaatlichten Commerzbank erwarb und dann auch bei der Deutschen Bank einstieg.