| 02:46 Uhr

Unsicherheit um Krim schickt den Dax wieder auf Talfahrt

Frankfurt/Main. Die Krim-Krise hat den deutschen Aktienmarkt wieder im Griff: Der Dax hat am Mittwoch aus Sorge um den Konflikt deutlich an Boden verloren. Nach der kurzen Erholung vom Vortag knüpfte der Leitindex wieder an die negative Tendenz der vergangenen Woche an. dpa/bl

Mit einem Minus von 1,64 Prozent bei 9155 Punkten nahm das Börsenbarometer Kurs auf die Marke von 9000 Punkten. Ende Februar war der Index noch fast bis zur Marke von 9700 Punkten geklettert. Der MDax rutschte am Mittwoch 1,78 Prozent ab auf 16 182 Punkte. Der TecDax verlor 1,96 Prozent auf 1243 Punkte. Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite börsennotierter Bundeswertpapiere von 1,32 Prozent am Dienstag auf 1,31 Prozent. Der Euro gewann deutlich und stieg zeitweise über die Marke von 1,39 Dollar. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,3887 (Dienstag: 1,3850) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7201 (0,7220) Euro.