März 2012 laufenden Geschäftsjahres um 18,5 Prozent auf 80,4 Milliarden Yen (750 Millionen Euro). Der Umsatz sank um 4,8 Prozent auf 4,57 Billionen Yen. Weil die Folgen der Flutkatastrophe in Thailand noch unklar seien, gab Toyota keine Prognose für das Gesamtgeschäftsjahr ab.

Auf das erste Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres bezogen sank der Nettoertrag drastisch. Und zwar um 71,8 Prozent zum Vorjahreszeitraum auf 81,6 Milliarden Yen. Der Umsatz fiel um 17,2 Prozent auf 8,02 Billionen Yen.