ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:41 Uhr

Vermisster Tengelmann-Chef
Familie sieht offenbar keine Überlebenschance mehr für Haub

Karl-Erivan Haub (Archivbild von 2015).
Karl-Erivan Haub (Archivbild von 2015).
Mülheim an der Ruhr. Die Familie Haub hat nach eigenen Angaben keine Hoffnung mehr, den vermissten Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub noch lebend zu finden.

Nach mehr als sieben Tagen "in den extremklimatischen Bedingungen eines Gletschergebietes" bestehe keine Überlebenswahrscheinlichkeit mehr, teilte Tengelmann am Freitag im Namen der Familie mit.

Mehr dazu in Kürze.

(wer)