ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 21:01 Uhr

Skigebiet im Matterhorn
Tengelmann-Chef Haub wird seit Samstag vermisst

Karl-Erivan Haub. (Archiv)
Karl-Erivan Haub. (Archiv)
Düsseldorf. Der Chef des Unternehmens Tengelmann wird übereinstimmenden Medienberichten zufolge seit Samstag vermisst. Karl-Erivan Haub war demnach im Skigebiet Matterhorn unterwegs.

Dies berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf eine Unternehmenssprecherin. Haub wird demnach seit Samstag vermisst.

"Die Suche läuft auf Hochtouren, wir tun alles Menschenmögliche, um ihn zu finden", zitiert das "Handelsblatt" die Sprecherin. Auch die italienische Nachrichtenagentur Ansa sowie das Schweizer Nachrichtenportal "Blick" berichten über den Vermisstenfall.

Der 58-jährige Haub gilt als passionierter Skifahrer. Er führt das Traditionsunternehmen Tengelmann, das seinen Hauptsitz in Mülheim an der Ruhr hat, in fünfter Generation.

(csi)