Die Anleihe werde auf der Basis des gegenwärtigen Kurses der T-Aktie einen Verkaufserlös von 2,3 Milliarden Euro einspielen, teilte die Telekom mit. Nach Ablauf der Dreijahresfrist muss die Pflichtanleihe in Aktien umgetauscht werden. Das Vorhaben hat gestern den Kurs der T-Aktie belastet. Unter den Dax-Werten war das Papier bis zum Mittag mit einem Minus von sieben Prozent auf 12,05 Euro der klare Verlierer. (dpa/rb)