Das Milliardenprojekt rund um den Kohleausstieg und den damit notwendigen Strukturwandel in den deutschen Kohlerevieren ist inzwischen auch für die Städte und Gemeinden im Freistaat Sachsen mit handfesten Entscheidungen angelaufen. Der im Freistaat zuständige Regionale Begleitausschuss (RBA) Lausitz hat immerhin 130 Millionen Euro für die ersten 38 kommunalen Strukturwandelvorhaben in der Oberlausitz freigegeben.
In Brandenburg waren bereits ...