(si) Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat sich gegen Entschädigungen für Energieunternehmen ausgesprochen. „Ich halte es nicht für richtig, das Geld der Steuerzahler für die Vernichtung von Arbeitsplätzen und die Wertschöpfung in Deutschland einzusetzen“, sagte Kretschmer am Freitag in Dresden.

Kretschmer bezieht sich dabei auf Ideen aus der Kommission Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung. Dabei würden Milliarden-Entschädigungen für Kraftwerksbetreiber vorgeschlagen, wenn diese ihre Turbinen abschalten. „Wir brauchen das Geld für die Menschen in den Regionen“, ist Kretschmer überzeugt. Lausitz Seite 2