Die Steuererklärung für das Jahr 2020 hält einige Überraschungen bereit. Dabei geht es nicht nur allein um ein paar neue Formulare. Wer im Jahr 2020 beispielsweise zeitweilig in Kurzarbeit war, muss , in der regel bis zum 2. August, eine Steuererklärung beim Finanzamt abgeben, weil die Zahlungen noch nicht versteuert worden sind.

Steuererklärung für immer mehr Rentner

Auch immer mehr Senioren sind nach einer Rentenerhöhung im vergangenen Jahr neu in die Steuerpflicht gerutscht. Das betriff immerhin bundesweit rund 53.000 Rentnerhaushalte.
Antworten auf Fragen rund um die Steuererklärung 2020 gibt es am Freitag, 7. Mai, bei einem LR-Telefonforum. Dann beantworten von 13 bis 15 Uhr Steuer-Expertinnen Leserfragen direkt am Telefon.

Das ist neu in der Steuererklärung 2020

●Berufskraftfahrer können erstmals Übernachtungspauschalen geltend machen. Sie und andere Beschäftigte mit Auswärtstätigkeit erhalten höhere Verpflegungs-pauschalen.
●Hohe Steuerersparnisse sind bei energetischen Sanierungen möglich. Dieser neue Steuerbonus muss auf einer neuen Anlage beantragt werden.
●Für Ehegatten, bei denen ein Partner viel Kurzarbeitergeld erhalten hat, kann sich eine Einzelveranlagung lohnen. Das sollte im Vorfeld durchgerechnet werden.
●Für die Arbeit im Home-Office können verschiedene Kosten geltend gemacht werden. Das gilt vor allem, wenn dazu ein separater Raum zur Verfügung stand.

So erreichen Sie die LR-Steuer-Expertinnen am Telefon

Telefon: 0355 48 13 94 Anne Höwner (Berata-Steuerberatungsgesellschaft Lübbenau)

Anne Höwner, Berata-GmbH Steuerberatungsgesellschaft Lübbenau
Anne Höwner, Berata-GmbH Steuerberatungsgesellschaft Lübbenau
© Foto: Berata/Richter

0355 48 13 95 Madeleine Richter (Berata-Steuerberatungsgesellschaft Lübbenau)

Madeleine Richter, Berata-GmbH Steuerberatungsgesellschaft Lübbenau
Madeleine Richter, Berata-GmbH Steuerberatungsgesellschaft Lübbenau
© Foto: Berata/Höwner

0355 48 13 96 Jana Bauer (BVL Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine)

Jana Bauer, Referentin Steuern und Medien beim Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine (BVL)
Jana Bauer, Referentin Steuern und Medien beim Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine (BVL)
© Foto: BVL/Bauer

0355 48 13 97 Sabine Ilmert (Lohnsteuerhilfeverein für Arbeitnehmer)

Sabine Ilmert, Beratungsstellenleiterin beim Lohnsteuerhilfeverein für Arbeitnehmer
Sabine Ilmert, Beratungsstellenleiterin beim Lohnsteuerhilfeverein für Arbeitnehmer
© Foto: Lohnsteuerhilfeverein für Arbeitnehmer e.V./Ilmert

LR-Steuer-Serie startet am 9. Mai

Weil erfahrungsgemäß der Andrang an den Telefonleitungen sehr groß ist, beantworten wir die wichtigsten Fragen rund um die Steuererklärung 2020 auch in der großen LR-Steuer-Serie. Die startet am 9. Mai Online und am 10. Mai in der Zeitung.
Am Abschluss der zehnteiligen Serie gibt es in einem Extra-Serienteil zusammengefasst auch noch Antworten auf die dominierenden Leserfragen aus dem Telefonforum.
Nützliche Tipps zur Steuererklärung 2020 finden Sie auf unserer Themenseite.