ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 10:04 Uhr

Starke Quartalszahlen
Adidas legt beim Gewinn zum Jahresauftakt kräftig zu

Herzogenaurach. Der Sportartikelhersteller Adidas hat im ersten Quartal beim Gewinn einen großen Sprung nach vorn gemacht. Das Betriebsergebnis legte im Vergleich zum Vorjahr um gut 17 Prozent auf 746 Millionen Euro zu, wie der Dax-Konzern am Donnerstag in Herzogenaurach mitteilte.

Adidas behielt die Kosten im Griff und verkaufte seine Produkte zu einem höheren Preis. Der Gewinn aus fortgeführtem Geschäft legte ebenfalls um rund 17 Prozent auf 542 Millionen Euro zu.

Der Umsatz wuchs wegen des starken Euro nur um 1,9 Prozent auf 5,5 Milliarden Euro. Währungsbereinigt lag das Plus bei zehn Prozent. Der Zuwachs resultierte auf höheren Umsätzen bei der Hausmarke Adidas.

Bei der Fitnesstochter Reebok gingen die Erlöse zurück. Die Prognose für das Gesamtjahr bestätigte der Konzern. Der währungsbereinigte Umsatz soll um etwa zehn Prozent steigen und der Gewinn um 13 bis 17 Prozent.

(felt)