Zudem fehlten auch noch die Zulassungen des Eisenbahn-Bundesamtes. Das Unternehmen zeigte sich verärgert über die Verzögerungen. Zum Fahrplanwechsel im Dezember könne das Unternehmen die Strecken RE 2 von Cottbus über Berlin nach Wismar und RE 4 von Stendal nach Jüterbog nicht wie geplant mit eigenen Zügen übernehmen. Dennoch werde die Odeg alles versuchen, für die täglich etwa 10 000 Reisenden dort ein Angebot bereit zu halten.