ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:20 Uhr

Spaten-Löwenbräu denkt an Bier-Bündnis

München.. Der traditionsreiche Braukonzern Spaten-Löwenbräu schließt nach Angaben von Brauerei-Chef Jobst Kayser-Eichberg ein Bündnis mit einem größeren ausländischen Partner nicht mehr aus. Es seien schon viele Interessenten auf Spaten zugekommen.

Die Brauerei ist derzeit unter Kontrolle der Gründerfamilie Sedlmayr.
Der deutsche Biermarkt befindet sich derzeit im Umbruch. Im internationalen Vergleich ist der Markt zersplittert, die einzelnen Unternehmen entsprechend klein. (dpa/tw)