ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:24 Uhr

Sparkasse Spree-Neiße steigert sich erneut

Cottbus.. Der Sparfleiß der Lausitzer und das Vertrauen institutioneller Anleger haben der Sparkasse Spree-Neiße mit Sitz in Cottbus im vergangenen Jahr hohe Zuwächse beschert.

Die Bilanzsumme ist im Vergleich zu 2006 um 32,4 Millionen Euro auf 2,367 Milliarden Euro gestiegen, wie Vorstandsvorsitzender Ulrich Lepsch gestern in Cottbus berichtete. „Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden“ , sagte er.
Basis sei ein deutlicher Zuwachs der Kundeneinlagen um 53,5 Millionen auf 1,988 Milliarden Euro. 2006 waren die Einlagen leicht gesunken.
Das Betriebsergebnis vor Bewertung liege mit 1,93 Prozent der Durchschnittlichen Bilanzsumme (DBS/Vorjahr: 2,18 Prozent) erneut über dem Schnitt der ostdeutschen Verbandssparkassen von 1,14 Prozent. (Eig. Ber./B.M.)