| 02:45 Uhr

Sein Name ist Hase

Das ist aber dann doch sehr einfach. Der Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Rainer Bomba (CDU), haut auf den Tisch.

Mit Blick auf den Flughafenchef Hartmut Mehdorn lässt das Mitglied des Aufsichtsrats wissen, wie sauer er sei. Getreu nach dem Motto: Schuld sind immer die anderen.

Ganz so, als habe dieser Aufsichtsrat keinerlei Verantwortung an dem Fiasko - ein Gremium, das bereits 2012 fürchterlich versagte.

Es ist ein Aufsichtsrat, der offenbar immer noch überfordert ist. Denn nach allem, was passiert ist, sollte man doch erwarten können, dass sich Wowereit, Bomba & Co. Woche für Woche und Monat für Monat eindringlich informierten - spätestens nach dem Neuanfang mit Mehdorn. Und wenn sie das getan haben, wie kann es denn dann zu einer solchen Unmutsäußerung kommen - jetzt, ein Jahr später?

Die Geschichte wiederholt sich: Alle sind verantwortlich, nur nicht der Aufsichtsrat. Der wäscht seine Hände in Unschuld, schaut selbstverliebt in den Spiegel und trällert am Ende des Tages sein Lied: Mein Name ist Hase, ich weiß von nichts.

johannes.m.fischer@lr-online.de