Der Auftragseingang im Geschäftsjahr betrug 236 Millionen Euro. Alle Bereiche mit derzeit mehr als 440 Beschäftigten seien gut ausgelastet. "Wir sind weltweit auf Wachstumskurs", sagt Matthias Gnilke, Mitglied der Geschäftsführung. Tenova Takraf liefert weltweit Anlagen für Tagebaue und für den Transport von Schüttgütern. Die wichtigen Absatzmärkte liegen in Süd- und Nordamerika. In Deutschland ist Vattenfall der stärkste Geschäftspartner.