„Wir kommen gerade aus einem Tief heraus und fallen gleich ins nächste“, beschreibt Markus Klosterhoff die aktuelle Situation für die Finsterwalder Brauhaus GmbH. Erst hätten zwei Pandemie-Jahre den Umsatz von einst 1000 Hektolitern im Jahr halbiert bei gleichzeitig höheren Kosten für mehr ...