(si) Die Redaktion der LAUSITZER RUNDSCHAU will sich in der nächsten Zeit ausführlicher, eventuell in mehreren Beiträgen unter unterschiedlichen Gesichtspunkten, mit Fragen und vor allem Problemen rückkehrwilliger Lausitzer beschäftigen. Denn viele, die es nach 1990 in die Ferne zog, kämen heute gerne wieder zurück. Hier gibt es Verwandte, alte Freunde, gute Kita-Plätze und vielleicht auch ein Häuschen. Trotzdem scheint die Rückkehr nicht so einfach. Fehlen trotz Fachkräftemangel in der Lausitz immer noch vernünftige Jobs?

Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen und auch von Schwierigkeiten. Wir wollen Politiker sowie Vertreter der Wirtschaft für die Thematik stärker sensibilisieren. Damit wir die tatsächlichen Motivationen und auch die Probleme Rückkehrwilliger erfassen und recherchieren können, suchen wir Kontakt zu Menschen, die es in ihre alte Heimat zwischen Elbe und Neiße zurückzieht.

Wir wollen wissen, welche Hauptgründe sie für eine mögliche Rückkehr sehen? Uns interessieren vor allem auch Gründe, die potenzielle Rückkehrer bisher davon abhalten, zurückzukommen.

Wer uns dazu seinen eigenen Fall schildern, Anregungen oder Recherchehinweise geben kann, schreibt am besten eine E-Mail an: politik@lr-online.de Ganz wichtig ist das Kennwort in der Betreffzeile: „Rückkehrer“.

Hinweis: Wir behandeln alle E-Mail-Nachrichten zu diesem Aufruf und Ihre persönlichen Angaben selbstverständlich vertraulich. Bei notwendigen Rückfragen nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf.