ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:43 Uhr

Rolls-Royce investiert in Dahlewitz

Ein Mechaniker arbeitet in einer Montagehalle von Rolls-Royce in Dahlewitz (Teltow-Fläming) an einer Flugzeugturbine.

Der britische Triebwerkhersteller stärkt mit einer Millioneninvestition seinen Brandenburger Standort. Für den Gesamtkonzern entstehe hier vor Ort ein hochmodernes Testzentrum zur Prüfung des mechanischen Verhaltens von Gasturbinenkomponenten, teilte Rolls-Royce Deutschland am Donnerstag in Dahlewitz mit. Die Kosten für den Bau sollen 65 Millionen Euro betragen. Nach Angaben des Potsdamer Wirtschaftsministeriums hat Rolls-Royce einen Antrag auf Förderung gestellt, über den noch nicht entschieden worden sei. Foto: dpa