Es gab der Klage eines Kölners statt, der im Juni 2002 einen nach Händlerangaben fabrikneuen Kleinwagen mit einem 22 Liter-Tank gekauft hatte. Bereits seit Februar 2002 hatte der Hersteller jedoch eine neue Modellreihe des selben Fabrikats mit einem 33-Liter-Tank auf den Markt gebracht. Damit sei das verkaufte Auto kein Neuwagen mehr, urteilte das Gericht (Az. 22 U 180/04). Der Kläger kann die Rückabwicklung des Kaufvertrages verlangen. (afp/rb)