Der Lausitzer Bergbaubetreiber Leag hat 110,7 Millionen Euro in eine Zweckgesellschaft eingezahlt, die im Jahr 2018 zur Absicherung der Bergbaufolgekosten in der sächsischen Lausitz gegründet worden war. Darüber haben am Donnerstag das Sächsische Oberbergamt und die Leag in eigenen Mitteilungen ...