ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:34 Uhr

Postbank soll Großteil der Post-Filialen übernehmen

Frankfurt/Main. Die Deutsche Post möchte 277 ihrer noch von eigenen Mitarbeitern betriebenen 350 Filialen an die Postbank abgeben. Das bestätigte ein Sprecher der Post am Dienstag in Frankfurt am Main. AFP/js

Ein Verhandlungsergebnis oder gar einen unterschriebenen Vertrag gebe es aber noch nicht. Laut der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" bleiben die Beschäftigten bis zu zehn Jahre lang Post-Angestellte. Die Post hat zurzeit bundesweit rund 17 000 Verkaufsstellen. Bis Jahresende sollen 4000 weitere dazukommen. Die Postbank würde mit der Übernahme ihr Netz laut Bericht um gut ein Drittel auf mehr als 1000 Standorte vergrößern. Die Post ist derzeit noch der größte Anteilseigner der Postbank. Mittelfristig soll die Deutsche Bank die Mehrheit übernehmen.