ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:22 Uhr

Automobilbranche
Grundstein für Werkserweiterung

 12.03.2019, Sachsen, Leipzig: Blick auf das Baufeld für die fünfte Werkserweiterung des Porsche Werks Leipzig. Der Autobauer Porsche investiert mehr als 600 Millionen Euro in die Erweiterung seines Leipziger Werkes. In den nächsten Jahren soll dort ein neuer Karosseriebau für die nächste Generation des Macan entstehen. Der kleine Geländewagen soll künftig einen Elektroantrieb haben. Jährlich rollen nach Unternehmensangaben knapp 100 000 Stück in Leipzig vom Band. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
12.03.2019, Sachsen, Leipzig: Blick auf das Baufeld für die fünfte Werkserweiterung des Porsche Werks Leipzig. Der Autobauer Porsche investiert mehr als 600 Millionen Euro in die Erweiterung seines Leipziger Werkes. In den nächsten Jahren soll dort ein neuer Karosseriebau für die nächste Generation des Macan entstehen. Der kleine Geländewagen soll künftig einen Elektroantrieb haben. Jährlich rollen nach Unternehmensangaben knapp 100 000 Stück in Leipzig vom Band. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ FOTO: dpa / Jan Woitas
Leipzig. (dpa/roe) Der Autobauer Porsche investiert mehr als 600 Millionen Euro in die Erweiterung seines Leipziger Werkes. In den nächsten Jahren soll dort ein neuer Karosseriebau für die nächste Generation des Macan entstehen. dpa

Der kleine Geländewagen soll künftig einen Elektroantrieb haben. Damit sei die fünfte Werkserweiterung ein Startschuss zur Elektromobilität, sagte Produktionsvorstand Albrecht Reimold am Dienstag in Leipzig. Der E-Macan soll Anfang des nächsten Jahrzehnts auf den Markt kommen. Der kleine SUV ist einer der Verkaufsschlager der Sportwagenschmiede. Jährlich rollen nach Unternehmensangaben knapp 100 000 Stück in Leipzig vom Band. Foto: JAN WOITAS/dpa

 12.03.2019, Sachsen, Leipzig: Blick auf das Baufeld für die fünfte Werkserweiterung des Porsche Werks Leipzig. Der Autobauer Porsche investiert mehr als 600 Millionen Euro in die Erweiterung seines Leipziger Werkes. In den nächsten Jahren soll dort ein neuer Karosseriebau für die nächste Generation des Macan entstehen. Der kleine Geländewagen soll künftig einen Elektroantrieb haben. Jährlich rollen nach Unternehmensangaben knapp 100 000 Stück in Leipzig vom Band. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
12.03.2019, Sachsen, Leipzig: Blick auf das Baufeld für die fünfte Werkserweiterung des Porsche Werks Leipzig. Der Autobauer Porsche investiert mehr als 600 Millionen Euro in die Erweiterung seines Leipziger Werkes. In den nächsten Jahren soll dort ein neuer Karosseriebau für die nächste Generation des Macan entstehen. Der kleine Geländewagen soll künftig einen Elektroantrieb haben. Jährlich rollen nach Unternehmensangaben knapp 100 000 Stück in Leipzig vom Band. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ FOTO: dpa / Jan Woitas